Cardiovascular Science

Seit Oktober 2015 bietet die Medizinische Fakultät den neuen Masterstudiengang "Cardiovascular Science" an. Der Studiengang verleiht den international anerkannten Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) und startet jedes Jahr im Oktober (Wintersemester) mit maximal 25 Studierenden. 

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen für das Wintersemester 2021/2022 sind ab sofort möglich!

                                     
                                      Bitte registrieren und bewerben sie sich hier über das Online Portal der Georg-August Universität!

Die Bewerbung ist für Studierende aus nicht EU-Staaten bis zum 30. März 2021, für Studierende aus EU-Staaten bis zum 30. Mai 2021 möglich.

Bewerbungen die nach diesem Terminen eingereicht werden oder zu diesem Zeitpunkt nur unvollständig vorliegen können nicht berücksichtigt werden!

Die Besonderheit des Masterprogramms "Cardiovascular Science"

Der Master-Studiengang "Cardiovascular Science" ist ein konsekutiver, englischsprachiger Vollzeit-Studiengang, der die Absicht hat, internationale Studierende in allen Aspekten der Herz-Kreislauf-Wissenschaften auszubilden.

Erreicht wird dies durch seinen modularen Aufbau, der Studierenden mit naturwissenschaftlichem Hintergrund eine breite Ausbildung nicht nur in den relevanten Grundlagen, sondern auch in modernen klinischen Aspekten bietet, die für das Verständnis translationaler Forschungsfragen unerlässlich sind. Ein wesentliches Merkmal dieses Programms liegt in seinem hohen Anteil an individueller praktischer Ausbildung, die es den Studierenden ermöglicht, experimentelle Erfahrungen und Einblicke in verschiedene Forschungsfragen zu gewinnen.

Nach Abschluss der Masterarbeit sind die Absolventen für ihre zukünftige Karriere im Bereich der Herz-Kreislaufwissenschaften in Wissenschaft und Industrie, aber auch in vertrauten Berufsfeldern bestens qualifiziert. Der Dienst am Patienten ist damit jedoch nicht möglich.

Umgang mit Corona an der UMG und GAU

Die Georg-August Universität hat einen Stufenplan erarbeitet, der zur Vereinfachung der Kommunikation zur Infektionslage dienen soll. Er veranschaulicht im Überblick die jeweils getroffenen Regelungen von Krisenstabsleitung und Präsidium im Bezug auf die allgemein gültigen AHA-Regeln, sowie den Umgang mit Studium, Lehre und Forschung. Bei der Beurteilung des Infektionsgeschehens berücksichtigt die Krisenstableitung mehrere Faktoren wie die lokalen und regionalen Inzidenzwerte, die Entwicklung der Infektionszahlen an der Universität, die landes- und bundesweite Entwicklung sowie die Einschätzung von Stadt und Gesundheitsamt. Der Stufenplan besteht aus 3 Stufen:

  • Stufe 1 (gelb): stabil niedriges Infektionsgeschehen
  • Stufe 2 (orange):erhöhtes Infektionsgeschehen
  • Stufe 3 (rot): Hohes Infektionsgeschehen

Die Überprüfung des Stufenplans erfolgt 14-tägig sowie bei akutem Bedarf wöchentlich.
Ziel der Universität Göttingen ist es weiterhin, das Semester bestmöglich im Interesse von Studium, Lehre und Forschung durchzuführen, bei gleichzeitigem Infektionsschutz für Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der aktuell geltende Stufenplan ist auf der Seite der Universität zu finden.

Informationen zum Umgang mit Corona an der Universitätsmedizin Göttingen finden sie auf den Seiten der UMG. Für Studierende und Mitarbeiter*innen erfolgt der Zugang zum Klinikgebäude mittels Studierendenausweis über den Haupteingang.

Nachweis des Masernschutzes

An der UMG ist der Nachweis über den Masernschutz verpflichtend; ohne Nachweis des Masernschutzes kann keine Immatrikulation an der UMG erfolgen.

Nutzen Sie bitte gegebenenfalls die Zeit zwischen Ihrer Bewerbung und der Immatrikulation,  um sich impfen zu lassen oder Ihren Impfstatus aufzufrischen. Die kurze Frist zur Annahme des Studienplatzes nach der Zulassung ist dafür in der Regel nicht ausreichend.

Mit der Verabschiedung des neuen Masernschutzgesetztes im November 2019 im Bundestag sind alle Mitarbeiter aber auch die Studierenden aller Studiengänge (Cardiovascular Science, Molekulare Medizin, Human- und Zahnmedizin) an der UMG verpflichtet, ihren Masernschutz nachzuweisen. Ohne den Nachweis der Impfungen bzw. des serologischen Immunschutzes kann die Medizinische Fakultät ab dem 01.03.2020 keine Studierenden im Krankenhaus für Blockpraktika, Untersuchungskurse etc. mehr neu zulassen. Daher müssen alle zukünftigen Studierenden einen verpflichtenden Nachweis ihres Masernschutzes bereits im Rahmen Ihrer Immatrikulation an der UMG erbringen. Bereits zugelassene Studierende müssen ihren Masernschutz bis spätestens 31.07.2021 nachweisen. Bitte nutzen Sie dafür das weiter unten auf der Seite zum download bereitstehende Formular.

Downloadbereich

Im folgenden Downloadbereich finden sie die aktuell gültigen Ordnungen

  • Allgemeine Prüfungsordnung der Georg-August Universität (APO)
  • Zulassungsordnung des Studiengangs "Cardiovascular Science"
  • Prüfungsordnung "Cardiovascular Science"
  • Modulhandbuch "Cardiovascular Science"
  • Ärztliche Bescheinigung gemäß § 20 Absatz 9 Infektionsschutzgesetz zum Nachweis des Masernschutzes

Kontakt

Fachberatung, Administrative Koordination Cardiovascular Science

Dr. rer. nat. Christina Würtz

Kontaktinformationen

Wissenschaftliche Koordination Cardiovascular Science

Prof. Dr. Susanne Lutz

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns