Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (MNS) an der UMG

Aktueller Hinweis

Ab Mittwoch, 27.01.2021, darf die UMG nur noch mit medizinischen Mund-Nasen-Bedeckungen und/oder FFP2-Masken betreten werden. Grundsätzlich müssen diese auf dem gesamten UMG-Gelände getragen werden.

Eine Ausnahme gilt für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren, die weiterhin Stoffmasken tragen dürfen. Kinder unter sechs Jahren müssen weiterhin keine Maske tragen.

Aktuelles aus der Universitätsmedizin Göttingen

Presseinformation

Weltnierentag: Klinik für Nephrologie und Rheumatologie der UMG lädt zu digitaler Vortragsveranstaltung ein

Die Klinik für Nephrologie und Rheumatologie und das Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veranstalten am Donnerstag, 11. März 2021,...

Presseinformation

Ein schwaches Herz ist schlecht für‘s Hirn

Forschende des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und des Deutschen Zentrums für...

Presseinformation

Mobiles Rhythmuspflaster kann Vorhofflimmern frühzeitig erkennen

Ein mobiles Rhythmuspflaster erkennt Vorhofflimmern bei Risikopatienten zehn Mal häufiger als die herkömmliche Diagnostik. Das ist das Ergebnis einer...

Presseinformation

Telemedizin für Kuscheltiere: Teddybär Krankenhaus Göttingen hilft in diesem Jahr per Post

Teddybär Krankenhaus Göttingen startet Briefaktion. Medizinstudierende der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) beantworten Kinderfragen zu kranken...

Presseinformation

In der Trauer nicht alleine bleiben

Trauercafé Ehrentraut des Palliativzentrums an der UMG erstmals in digitaler Form: Dienstag 9. März 2021, 15:30 bis 17:30 Uhr. Um Anmeldung wird...

Presseinformation

„Beruhigt einschlafen – Narkose bei Herzoperationen“

Vortragsreihe „Herztöne“ für Patient*innen, Angehörige und Interessierte wird in digitaler Form fortgesetzt. Mitglieder des Herzzentrums der...

Veranstaltungen

Daten werden geladen

Forschungsschwerpunkte der UMG

Herz-Kreislauf-Medizin

Klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt am Herzzentrum Göttingen ist die Herzschwäche.

Neurowissenschaften

Informieren Sie sich über die neurowissenschaftlichen Schwerpunkte an der Universitätsmedizin Göttingen.

Onkologie

Das UniversitätsKrebszentrum forscht zu speziellen Krebserkrankungen und deren individualisierten Therapien.

Folgen Sie uns