Wissenschaftliche Zentren & Kooperationen

Interdisziplinäre Forschungszentren

Die Einbettung in den Göttingen Campus ermöglicht vielseitige Vernetzungen und zahlreiche Kooperationen zwischen der Universitätsmedizin, den Fakultäten der Georg-August-Universität, den naturwissenschaftlichen Max-Planck-Instituten am Standort und dem Deutschen Primatenzentrum. Die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit der Campuspartner prägt eine innovative Forschungslandschaft am Standort Göttingen und ist ebenfalls erkennbar durch die gemeinschaftliche Gründung mehrerer interdisziplinärer, fakultäts- und einrichtungsübergreifender Forschungszentren.

Deutsche Zentren für Gesundheitsforschung (DZG)

Trotz großer Fortschritte in der Medizin leiden immer noch viel zu viele Menschen an Krebs, Diabetes, Infektionen, Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen und Demenz. Ziel der Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung (DZG) ist es, Forschungsergebnisse schneller zum Patienten zu bringen, um Vorsorge und Behandlung dieser Volkskrankheiten zu verbessern. An den hiesigen Partnerstandort des Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) arbeiten exzellente Göttinger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen interdisziplinär zusammen.

Göttingen Campus

Göttingen Campus

In der Forschung und in der Nachwuchsförderung setzt die Universität Göttingen auf ein in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich ausgebautes Netzwerk mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Göttingen:

  • Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • Deutsches Primatenzentrum
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
  • Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
  • Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation
  • Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin
  • Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
  • Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften

mit zusammen mehr als 20 Abteilungen. Als assoziierte Partner des Campus gehören außerdem das Laserlaboratorium, die HAWK, die Phywe-GmbH und andere zum Göttingen Campus.

Göttingen Campus Council (GCC)

Im Göttingen Campus Council (GCC, 2006 eingerichtet) sind die acht außeruniversitären Einrichtungen und die Universität, einschließlich der Universitätsmedizin, mit jeweils acht Mitgliedern gleichberechtigt vertreten. Der Göttingen Campus Council ist das zentrale Gremium des Göttingen Campus. Er vertritt die Interessen aller Campus-Mitglieder, entwickelt gemeinsame strategische Vorgaben und dient der Qualitätssicherung.

Der GCC identifiziert campusweite Forschungsschwerpunkte, unterstützt und regt Zusammenarbeit in Forschung und Lehre an und setzt sich für die bestmögliche Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. Das Göttingen Campus Executive Board ist verantwortlich für die Vorbereitung von Sitzungen des GCC sowie für die Umsetzung von Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Entscheidungen und Richtlinien des GCC.

Göttingen Campus (deutsch) 
Göttingen Campus (englisch) 

Georg-August-Universität - Göttingen Campus Council (GCC) (deutsch)
Georg-August-Universität - Göttingen Campus Council (GCC) (englisch)

Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin (deutsch)
Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin (englisch)

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (deutsch)
Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (englisch)

Max-Planck Institut für Dynamik und Selbstorganisation (deutsch)
Max-Planck Institut für Dynamik und Selbstorganisation (englisch)

Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften (deutsch)
Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften (englisch)

Deutsches Primatenzentrum (DPZ) (deutsch)
Deutsches Primatenzentrum (DPZ) (englisch)

Occuderm

Informationen zum Forschungsprojekt: OCCUDERM

HiGHmed

Mehr Informationen: http://www.highmed.org/

Gesundheitscampus Göttingen

Hier finden Sie weitere Informationen: Gesundheitscampus Göttingen.

Eurolife

Strategische Partnerschaften

Folgen Sie uns