Studienbewerbung Medizin und Zahnmedizin

Bewerbung SS 2020

Bitte beachten Sie, dass sich das Zulassungsverfahren ab Sommersemester 2020 ändert. Wir werden Sie zeitnah über die Zulassungskriterien für Göttingen informieren.

Bewerbung WS 19/20

Seit dem WS 2006/2007 vergibt die Universität Göttingen in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin 60% ihrer Studienplätze in einem hochschuleigenen Auswahlverfahren. Für das Auswahlverfahren zum Wintersemester 19/20 gelten folgende Bedingungen:

  • Bewerbung ausschließlich über Hochschulstart
  • 1. Ortspräferenz Göttingen

Das Auswahlverfahren untergliedert sich in die Vorauswahl und die finale Auswahl.

a) Vorauswahl

Kriterien: 1. Ortspräferenz + Durchschnittsnote + ggf. Bonus für eine nachgewiesene abgeschlossene Berufsausbildung in bestimmten, medizinnahen Berufen + ggf. Bonus für erfolgreiche Teilnahme am TMS (Test für Medizinische Studiengänge).

Die Boni werden wie folgt vergeben:

Berufsausbildung

Durch folgende Berufe verbessert sich die Durchschnittsnote der HZB um 0,3. Die Berufsausbildung muss beim Einreichen der Bewerbung bereits abgeschlossen sein.

Studiengang Medizin

Für eine Bewerbung für den Studiengang Medizin gilt: Durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in den nachfolgend aufgeführten medizinnahen Berufen kann die Durchschnittsnote der HZB einmalig um 0,3 verbessert werden:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Altenpfleger/in
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in
  • Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in
  • Medizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik
  • Physiotherapeut/in
  • Logopäde/in
  • Ergotherapeut/in
  • Operations-technische/r Assistent/in
  • Rettungsassistent/in
  • Notfallsanitäter/in

Studiengang Zahnmedizin

Für eine Bewerbung für den Studiengang Zahmedizin gilt: Durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in den nachfolgend aufgeführten zahnmedizinnahen Berufen kann die Durchschnittsnote der HZB einmalig um 0,3 verbessert werden:

  • Zahntechniker/in
  • Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
  • Zahnarzthelfer/in
  • Zahnmedizinische/r Prophylaxehelfer/in
  • Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in
  • Dentalhygieniker/in

Test für medizinische Studiengänge (TMS)

Durch ein gutes bis sehr gutes Abschneiden im TMS verbessert sich die Durchschnittsnote der HZB wie folgt:

Abschneiden bei TMS Bonus
ab einem Prozentrangwert von 90 0,5
ab einem Prozentrangwert von 80 bis 89 0,4
ab einem Prozentrangwert von 70 bis 79 0,3
ab einem Prozentrangwert von 60 bis 69 0,2

Erstellung der Rangliste zur Vorauswahl

Innerhalb der Bewerber/-innen, die Göttingen als 1.Ortspräferenz angeben, wird eine Rangliste nach der Durchschnittsnote der HZB gebildet. Diese kann durch eine abgeschlossene medizinnahe Berufsausbildung und ein gutes Abschneiden im TMS (Test für Medizinische Studiengänge) verbessert werden.

Anhand dieser Rangliste wird zum hochschuleigenen Auswahlverfahren eingeladen. Besteht nach der Erstellung einer Rangliste Ranggleichheit, gelten die Bestimmungen des § 18 Absatz 2 Vergabeverordnung-Stiftung (ZVSVergabeV ND).

b) finale Auswahl

Kriterien: Durchschnittsnote + Auswahlgespräche.

Zu den Auswahlgesprächen werden zwei- bis dreimal so viele Bewerber/-innen eingeladen, wie die Hochschule in ihrem hochschuleigenen Auswahlverfahren zulassen darf. Die Auswahlgespräche finden jeweils im August (für das Wintersemester) bzw. im Februar (für das Sommersemester) statt.

Erstellung der Rangliste zur finalen Auswahl

Die Ergebnisse der Auswahlgespräche fließen in die Bewertung zu rund 49% ein, die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung zu rund 51%.
Etwaige Boni (Berufsausbildung und/oder TMS) werden bei der Bildung der finalen Rangliste nicht mehr berücksichtigt! Besteht nach der Erstellung einer Rangliste Ranggleichheit, gelten die Bestimmungen des § 18 Absatz 2 Vergabeverordnung-Stiftung (ZVSVergabeV ND).

Hinweise für das Auswahlverfahren

Um am Auswahlverfahren der Universitätsmedizin Göttingen teilnehmen zu können, müssen sich Bewerberinnen und Bewerber wie bisher form- und fristgerecht direkt über HOCHSCHULSTART bewerben. Eine Bewerbung direkt bei der Universität Göttingen ist nicht möglich. An die Universität Göttingen zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht bearbeitet und umgehend vernichtet.

Termine für die Auswahlgespräche zum Wintersemester 2019/2020

Die Auswahlgespräche für Medizin werden am 19. und 20. August 2019 und für Zahnmedizin am 16. August 2019 im Universitätsklinikum Göttingen stattfinden.

Die Einladungen zu den Auswahlgesprächen werden am 09.08.2019 (bis 20.00 Uhr) per E-Mail versendet. Daher sollten alle Bewerber/-innen aus eigenem Interesse in diesem Zeitfenster täglich ihre E-Mail-Konten prüfen und dafür sorgen, dass die bei der SfH angegebene E-Mail-Adresse auch nutzbar ist (d.h. dass die Mailbox nicht voll ist).

Bitte beachten Sie! Es gibt keine Ersatztermine. Die Auswahlgespräche finden nur an diesen Tagen statt! 

- Angaben ohne Gewähr -

Fragen und Auskünfte

Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, erreichen Sie telefonisch Donnerstags zwischen 14:00–15:30 Uhr und Freitags zwischen 09:00–12:00 Uhr unter der Nummer 0551 39 63374 eine Ansprechpartnerin.

Achtung: Die Rufnummer und die Sprechzeiten haben sich geändert!

Sie können Ihre Frage auch gern per E-Mail an folgende Adresse senden: AdH-goettingen(at)med.uni-goettingen.de

Das Postfach wird Montags bis Freitags regelmäßig gesichtet.

Ergebnisse vergangener Auswahlverfahren

Bis zu welcher Abiturdurchschnittsnote (HZB Note) wurde zum Auswahlgespräch MEDIZIN eingeladen?

Reine HZB sowie HZB mit eingerechneten Boni (Berufsausbildung und/oder TMS):

Semester Grenznote*
WiSe 2016/2017 1,2
SoSe 2017 1,2
WiSe 2017/2018 1,2
SoSe 2018 1,2
WiSe 2018/2019 1,3
SoSe 2019 1,3

Bis zu welcher Abiturdurchschnittsnote (HZB Note) wurde zum Auswahlgespräch ZAHNMEDIZIN eingeladen?

Reine HZB sowie HZB mit eingerechneten Boni (Berufsausbildung und/oder TMS):

Semester Grenznote*
WiSe 2016/2017 1,6
SoSe 2017 1,6
WiSe 2017/2018 1,6
SoSe 2018 1,6
WiSe 2018/2019 1,6
SoSe 2019 1,7

* Es wurden Bewerber und Bewerberinnen bis zu dieser Note eingeladen. Besteht nach der Erstellung einer Rangliste Ranggleichheit, gelten die Bestimmungen des § 18 Absatz 2 Vergabeverordnung-Stiftung (ZVSVergabeV ND).

Folgen Sie uns