Führungskräfteentwicklungsprogramm

Führungskräfteentwicklung an der UMG

Ein zentraler Eckpfeiler der Personalentwicklung an der UMG ist die Unterstützung und Qualifizierung von Führungskräften. Im Fokus steht, Sie als angehende Führungskraft auf Ihre Aufgaben adäquat vorzubereiten. Bekleiden Sie bereits eine Position mit Personalverantwortung, stärken unsere Angebote Ihre Führungskompetenzen und begleiten Ihre weiteren Entwicklungsschritte.

Ziele

  • Sie in Ihrem verantwortlichen Handeln auf Führungsebene zu unterstützen
  • Eine zeitgemäße, leitbildorientierte Führungskultur an der gesamten UMG zu etablieren
  • Ihnen die erfolgreiche Führung von Mitarbeitenden zu erleichtern
  • Eine hohe Arbeitszufriedenheit von Führungskräften und ihren Mitarbeitenden herzustellen
     

Somit trägt die Führungskräfteentwicklung einen Teil zur Erreichung des Unternehmenserfolges und der strategischen Entwicklung bei. Die Umsetzung erfolgt primär durch das Führungskräfteentwicklungs-Programm „lead to excellence“, das auf die obere Leitungsebene (OLE) und die mittlere Leitungsebene (MILE) ausgerichtet ist.

Das Programm ist modular aufgebaut und besteht aus drei Basisbausteinen zu den Themen „Management“, „Selbstführung“ und „Leadership“ für die obere Leitungsebene (OLE) sowie „Führung“, „Kommunikation“ und „Selbstführung“ für die mittlere Leitungsebene (MILE).

Die Basismodule sollten in einem Zeitraum von 18 Monaten absolviert werden. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Führungskräfte ein Zertifikat.

Ergänzend zu den Basismodulen werden Veranstaltungen zu verschiedenen Themen angeboten. Alle Maßnahmen der Führungskräfteentwicklung sind interprofessionell ausgerichtet, um einen Beitrag zur Stärkung und Verbesserung der Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen an der UMG zu leisten. Bedarfsbezogen unterstützen wir Sie als Führungskraft individuell auch durch die Vermittlung von Coachingprozessen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie nehmen bereits Führungsaufgaben wahr, oder Sie sind für eine Führungsposition vorgesehen
  • die voraussichtliche weitere Beschäftigungsdauer beträgt noch mindestens drei Jahre
  • Sie sind bereit, Ihr eigenes Führungsverhalten zu reflektieren und sich auf Veränderungen einzulassen
  • die Leitung der Einrichtung unterstützt Ihre Teilnahme ausdrücklich

FKE-Programm “Lead to excellence”

Über die aktuellen Termine informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail. Sollten Sie den halbjährlich erscheinenden Newsletter (als Download angefügt) nicht erhalten, können Sie ihn unter folgender Adresse anfordern: pe@med.uni-goettingen.de.

G3-25

Dipl.Päd. Benjamin Zilles

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns