Praktika

Praktika in der Universitätsmedizin

Schulpraktika an Allgemeinbildenden Schulen

Die in der Niedersächsischen Schulordnung vorgeschriebenen Orientierungspraktika für Schüler*innen der Allgemeinbildenden Schulen

  • Hauptschule
  • Realschule
  • Gesamtschule
  • Gymnasium

werden in der Universitätsmedizin Göttingen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten angeboten.

Die Zuständigkeit über die Vergabe von Praktikumsplätzen liegt bei den jeweiligen Vorgesetzten der Bereiche, an die die Bewerbungen daher schriftlich zu senden sind (bitte Schulbescheinigung und Nachweis einer Masernschutzimpfung beifügen).

Schulpraktika an Berufsbildenden Schulen

Es handelt sich um Praktika, die in einer Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben sind. Unter anderem fallen folgende Schulformen darunter:

  • Fachschulen (z. Bsp. FS Gesundheit und Soziales, FS Heilpädagogik)
  • Berufsfachschulen (z. Bsp. BFS Ergotherapie, BFS Altenpflege, BFS Sozialpflege, BFS Hauswirtschaft)
  • Fachoberschulen (z. Bsp. FOS Technik, FOS Wirtschaft und Verwaltung, FOS Gesundheit und Soziales, FOS Informatik)

Die Zuständigkeit über die Vergabe von Praktikumsplätzen liegt bei den jeweiligen Vorgesetzten der Bereiche, an die die Bewerbungen schriftlich zu senden sind (bitte Schulbescheinigung und Nachweis einer Masernschutzimpfung beifügen).
Der Abschluss eines Praktikantenvertrags ist zwingend erforderlich. Dieser wird durch den Geschäftsbereich Personal erstellt und muss vor Beginn des Praktikums unterzeichnet werden.

Berufspraktika

Für die Praktika im Rahmen einer

  • Fachhochschul- oder Hochschulausbildung
  • Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBIG)
  • Beruflichen Fort- und Weiterbildung, die durch die Arbeitsagentur gefördert wird
  • Sonstige Berufspraktika

gelten besondere Regelungen. In diesen Fällen ist unbedingt vor Beginn des Praktikums Kontakt mit dem Geschäftsbereich Personal (Tel.: 0551 3963199, g3-2.sekretariat(at)med.uni-goettingen.de) aufzunehmen. Der Abschluss eines Praktikantenvertrags durch den Geschäftsbereich Personal ist zwingend erforderlich.

Unentgeltliche „Schnupperpraktika“

Die Durchführung von so genannten „Schnupperpraktika“, die in keinem Rechtsverhältnis stehen und die nicht im Rahmen einer theoretischen Ausbildung vorgeschrieben sind, ist in der Universitätsmedizin Göttingen grundsätzlich nicht möglich. Gleiches gilt für „Praktikanten“ zur Wiedereingliederung in ihren früher ausgeübten Beruf.

Bewerbung

Bewerbungen richten Sie bitte direkt an die Ansprechpartner*innen der jeweiligen Abteilung. Die Namen können Sie der Liste der Berufe, für die gegebenenfalls Praktikumsplätze zur Verfügung stehen, entnehmen.


Erforderliche Unterlagen

  • Lebenslauf
  • Kopie vom letzten Zeugnis
  • Schulbescheinigung
  • Nachweis einer Masernschutzimpfung

Kontakt

G3-2101 (FSJ, BFD, Interner Stellenmarkt, Schulpraktika)

Susanne Rother

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns