2G++ bei Besuch und bei Begleitung in der UMG

Aktueller Hinweis

Es gilt für Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen an der UMG 2G++: GEIMPFT oder GENESEN – plus TEST – plus FFP2-MASKE. Patient*innen sind von der 2G++-Regel ausgenommen, für notwendige Begleitpersonen gilt 3G (Geimpft, Genesen oder Getestet).

Anerkannt werden PCR-Tests (max. 48h alt) und Antigen-Tests (max. 24h alt), die in offiziellen Teststellen, Arztpraxen oder Apotheken durchgeführt wurden. Laien- oder Selbsttests werden nicht akzeptiert. Die UMG bietet vor Ort keine Testmöglichkeiten für Besucher*innen an.

Erlaubt sind pro Patient*in – ein*e Besucher*in – für eine Stunde am Tag. Bitte melden Sie sich vorab online an.

Ausnahmenregelungen gelten in der Kinderklinik, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei der Geburtsbegleitung sowie in palliativmedizinischen Situationen.

Aktuelles aus der Universitätsmedizin Göttingen

Link zur PI Nr. 145 "Erneut Warnstreik – 2 Tage: Notfallversorgung im Universitätsklinikum Göttingen bleibt gesichert"
Presseinformation

Erneut Warnstreik – 2 Tage: Notfallversorgung im Universitätsklinikum Göttingen bleibt gesichert

Tarifauseinandersetzung im Öffentlichen Dienst: Universitätsmedizin Göttingen am Mittwoch/Donnerstag, 24./25. November 2021, zwei Tage von Warnstreiks...

Presseinformation

Corona-Pandemie: Sind Menschen mit psychischen Vorerkrankungen durch die Auswirkungen stärker belastet?

Wissenschaftler*innen der Universitätsmedizin Göttingen erheben Langzeitdaten mit neu entwickelter Befragungsmethode. Ergebnisse ihrer Studie...

Link zur Presseinformation Nr. 147 "„Hinsehen statt wegschauen"
Presseinformation

„Hinsehen statt wegschauen“

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen: Donnerstag, 25. November 2021. Gleichstellungsbüro der Universitätsmedizin Göttingen...

Link zur Presseinformation Nr. 145 / 2021 zum Thema "Genexpression in Mitochondrien gezielt verändern"
Presseinformation

Genexpression in Mitochondrien gezielt verändern

Göttinger Wissenschaftler*innen des Exzellenzclusters Multiscale Bioimaging (MBExC) und des Sonderforschungsbereichs 1190 entwickeln neue Strategie...

Link zur Presseinformation Nr. 144 zum Thema "2G++: neue Besuchsregel an UMG und EKW ab Montag, 22. November 2021"
Presseinformation

2G++: neue Besuchsregel an UMG und EKW ab Montag, 22. November 2021

++++ GEMEINSAME PRESSEINFORMATION VON UMG UND EKW ++++

Ab Montag, 22. November 2021, gelten neue Besuchsregeln an Universitätsmedizin Göttingen und...

Presseinformation

Zukunftsdiskurs: Künstliche Intelligenz (KI) in der medizinischen Diagnostik von Krebs und Demenz

Diskurse über „Unser Gesundheitssystem von morgen“: Veranstaltungsreihe des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin...

Die UMG – das zeichnet uns aus

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) – das sind die Medizinische Fakultät mit Forschung und Lehre sowie das Universitätsklinikum mit der Krankenversorgung. Die Bündelung dieser drei Bereiche unter einem Dach ist in Südniedersachsen einzigartig und ermöglicht zahlreiche positive Wechselwirkung, etwa durch eine zeitnahe Überführung von innovativen Therapieoptionen in die Patientenversorgung und Ausbildung. Profitieren auch Sie davon. Gerne stellen wir Ihnen die drei Bereiche im Folgenden vor.

Forschung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Schwerpunkte, Projekte und Fördermöglichkeiten.

Lehre

Informieren Sie sich über das Studienangebot, Unterstützungsangebote und Ihre Promotionsmöglichkeiten.

Krankenversorgung

Damit Sie bestmöglich planen können, stellen wir Ihnen gerne wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt und Beratungsangeboten vorab bereit.

Veranstaltungen

Daten werden geladen

Baustellenkameras

Hier entstehen neue UMG-Gebäude

Forschungsschwerpunkte der UMG

Neurowissenschaften

Informieren Sie sich über die neurowissenschaftlichen Schwerpunkte an der Universitätsmedizin Göttingen.

Herz-Kreislauf-Medizin

Klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt am Herzzentrum Göttingen ist die Herzschwäche.

Onkologie

Das UniversitätsKrebszentrum forscht zu speziellen Krebserkrankungen und deren individualisierten Therapien.

Ihr Weg zu uns

Folgen Sie uns