Pflichtmodule im klinischen Studienabschnitt Humanmedizin

M1.3 Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung und Strahlenschutz

1. klinisches Semester

Die detaillierten Modulpläne finden Sie unter Stud-IP neben den Lehrmaterialien aus Vorlesungen, Seminaren und Praktika.

Modul-Koordination

Direktor

Prof. Dr. Joachim Lotz

Kontaktinformationen

Ansprechpartner

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Dr. Jörg Larsen

Kontaktinformationen

Thematische Inhalte/Lernziele

Die Abteilung Diagnostische Radiologie bietet gemeinsam mit den Abteilungen Neuroradiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie das Modul 1.3 "Bildgebende Diagnostik und Strahlenschutz" an. Dabei werden in 20 Vorlesungsstunden Grundkenntnisse in der radiologischen und nuklearmedizinischen Diagnostik sowie in der Strahlentherapie vermittelt, die im Kleingruppenunterricht in den jeweiligen Abteilungen vertieft werden.

Leistungsbewertung

Um aus den interdisziplinär gestalteten Modulen zu benoteten Leistungsnachweisen in den einzelnen Fächern und Querschnittsbereichen zu gelangen, ist es erforderlich eines oder mehrere Module zu absolvieren. Daraus ergibt sich für die einzelnen Module, dass lediglich prozentuale Anteile der eigentlichen Leistungsnachweise erworben werden.

Folgende Fächer und Querschnittsbereiche werden in diesem Modul bewertet:

Fach / Querschnittsbereich %-Anteil * Erfolgskontrolle
Bildgebende Verfahren, Strahlentherapie, Strahlenschutz 80 E-Prüfung
Bildgebende Verfahren, Strahlentherapie, Strahlenschutz 5 OSCE I

Literatur

  • M. Reiser et al., Radiologie, Duale Reihe
  • N. Raby et al., Notfallradiologie, Unfallradiologie, Urban & Fischer
  • Chr. Zechmann et al., BASICS Bildgebende Verfahren, Urban & Fischer
  • L. Goodman, Felson's Principles of Chest Roentgenology, Elsevier
  • C. Helms, Fundamentals of Skeletal Radiology, Elsevier

Folgen Sie uns