Strategisches Gebäudemanagement

Das noch jüngste Sachgebiet im Gebäudemanagement, erst seit dem 01. März 2019, ist das Strategische Gebäudemanagement, G3-31. Hier sind die Bereiche Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit und die IT zusammengefasst.

Das Gebäudemanagement ist seit mehreren Jahren nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, zuletzt nach 9001:2015. Alle QM relevanten Dokumente werden hier erstellt, gepflegt und auf dem aktuellen Stand gehalten. Das QM Handbuch ist gemeinsam mit dem Energiemanagement aufgestellt, auch hier liegt eine Zertifizierung vor. Die internen Audits werden ebenso durchgeführt wie Schulungen für alle Beschäftigten des G3-3.

Die Arbeitssicherheit beschäftigt sich auf der operativen Eben mit allen Abläufen des G3-3. Die anderen Sachgebiete werden in der Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilungen unterstützt, interne Begehungen werden vorbereitet und die jährlichen Pflichtschulungen organisiert.

Die IT kümmert sich schwerpunktmäßig um die Anwendungen, die typisch für den Bau und den Betrieb unserer Gebäude und Anlagen betrieben werden. Sie ist aber auch Ansprechpartner für allen anderen System und Programme und stellt eine Schnittstelle zum G3-7 dar. Jährlich bilden wir eine(n)  IT-Kaufmann/-frau  aus.

Übergreifend beschäftigt sich das Sachgebiet auch mit den übergreifenden Themen wie Risikomanagement, Ablauf- und Aufbauorganisation und unterstützt den Geschäftsbereichsleiter und die anderen Sachgebiete bei der strategischen Ausrichtung des Geschäftsbereichs.

Sachgebietsleiter & Beauftragter Qualitätsmanagement

Michael Spallek

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns