Hand in Hand mit Fördervereinen

Fördervereine unterstützen die Universitätsmedizin Göttingen in vielen verschiedenen Bereichen, vor allem dort, wo die gesetzliche Finanzierung nicht ausreicht.  Die Zusammenarbeit zwischen Fördervereinen und den Kliniken und Instituten der UMG ist sehr vielfältig. Sie reicht von der Förderung eines Spendenprojektes, der finanziellen Unterstützung einer Musiktherapeutenstelle in der Kinderherzklinik bis hin zu ehrenamtlichen Beratungsstellen in den Kliniken.

Gemeinnützige Einrichtungen, deren Zwecke auf die Förderung der Universitätsmedizin Göttingen in ihren satzungsmäßigen Kernaufgaben ausgerichtet sind, können daher eine institutionalisierte Kooperation mit der UMG vereinbaren. Die Zusammenarbeit wird im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung geregelt. In dieser Vereinbarung werden die Aufgaben beider Seiten klar abgegrenzt sowie Zweck und Ziele der Kooperation konkret und präzise zu benannt. Weitere Details für eine mögliche Kooperationsvereinbarung sind in der Verfahrensanweisung zur Richtlinie der UMG zum Umgang mit Zuwendungen privater Dritter ​​​​​​​enthalten.

Kooperationsbeauftragte

Gabriele Schreiber

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns