Presseinformationen und Nachrichten

Aktuelles aus der UMG

Ausbildung erfolgreich beendet: 13 MTA für Funktionsdiagnostik mit erfolgreichem Examen

MTA-Schule für Funktionsdiagnostik der UMG-Bildungsakademie feiert 10-jähriges Bestehen und erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2018. 4 bleiben an der Universitätsmedizin Göttingen. Infoangebot am Göttinger Berufsinformationstag (GöBit). Samstag, 23. Februar 2019, Lokhalle Göttingen, Bahnhofsallee 1.

(umg) 13 Schülerinnen und Schüler der MTA-Schule für Funktionsdiagnostik an der Bildungsakademie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) feierten im 10ten Jahr des Bestehens der Schule ihr Staatsexamen nach dreijähriger Ausbildung. Sie alle können jetzt die Berufsbezeichnung „Medizinisch-technische Assistentin/Assistent für Funktionsdiagnostik“ tragen. Alle Absolventinnen und Absolventen haben eine Arbeitsstelle bekommen. 4 von ihnen wurden direkt von der UMG übernommen. Klara-Mia Garben aus Göttingen wurde zudem als Landesbeste im Gesundheitswesen ausgezeichnet.

Die Medizinisch technischen Funktionsassistenten absolvieren während ihrer Ausbildung ein Jahr lang ein Praktikum in der UMG in den Bereichen Kardiologie, Neurologie, Pneumologie und der Hals-Nasen-Ohrenheil­kunde. In diesen Aufgabenfeldern werden die Auszubildenden später auch selbständig arbeiten.

Die MTA-Schule für Funktionsdiagnostik stellt sich auf dem Göttinger Berufsinformationstag (GöBit) am Samstag, dem 23. Februar 2019, auf dem Infostand der Bildungsakademie der UMG (Nr. 89) in der Lokhalle Göttingen vor.

AUSBILDUNGSGANG

Insgesamt 2490 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis sowie 2120 Stunden praktische Ausbildung in verschiedenen Funktionsabteilungen und Praxen  liegen hinter den Absolventinnen und Absolventen der MTA-Schule für Funktionsdiagnostik an der Bildungsakademie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG).

 

Die Absolventinnen und Absolventen

Faheem Abdul Saboor, Luise Block-Gruppe, Mareike Brüning, Niklas Busse, Laura Döll, Klara-Mia Garben, Volkan Özdemir, Fabian Philipp, Susanna Pujanek, Lena Rosenthal,Julia Siller, Karina Sosanski, Carolin Stoltenberg

„Die Techniken und Untersuchungsvielfalt entwickeln sich ständig weiter. Die Ausbildung zum MTA für Funktionsdiagnostik bereitet die Absolventen auf einen hoch-spezialisierten Beruf vor. Eine gute Ausbildung ist ein klarer Vorteil auf dem Arbeitsmarkt. Viele der Schülerinnen und Schüler erhalten schon während ihrer Praktikumszeit mit Angeboten für eine Anstellung nach dem Examen“, sagt Simone Richter, Leiterin der MTA-Schule für Funktionsdiagnostik.

Die MTA-Schule für Funktionsdiagnostik der Bildungsakademie an der UMG bietet jedes Jahr 15 Ausbildungsplätze. Die Ausbildung bringt die Schülerinnen und Schüler von Beginn an mit modernsten Anforderungen in Kontakt.  Die dreijährige Ausbildung beginnt jedes Jahr Mitte Oktober.

Mehr Informationen:https://www.umg.eu/karriere/qualifizierung/ausbildung/mta-funktionsdiagnostik/

WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Bildungsakademie
MTA-Schule für Funktionsdiagnostik
Telefon  0551 / 39-5828
mtaf-schule@med.uni-goettingen.de
Humboldtallee 11, 37073 Göttingen

Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Weller, Telefon 0551 / 39-9959
presse.medizin@med.uni-goettingen.de

Folgen Sie uns