Presseinformationen und Nachrichten

Aktuelles aus der UMG

| Presseinformation Nr. 142 / 2019

12. Göttinger Tag der Allgemeinmedizin mit öffentlicher Podiumsdiskussion: Gelenkersatz bei über 80-Jährigen – angemessen, Fehl- oder Überversorgung?

12. Göttinger Tag der Allgemeinmedizin an der UMG: überregionale Fortbildungsveranstaltung für Allgemeinmediziner*innen und Medizinische Fachangestellte mit öffentlicher Podiumsdiskussion. Samstag, 23. November 2019, 09:00 bis 17:00 Uhr, Universitätsklinikum Göttingen. Öffentliche Podiumsdiskussion von 10:45 bis 12:30 Uhr, Hörsaal 552, Universitätsklinikum Göttingen, Robert-Koch-Straße 40

(umg) Rund 180 Allgemeinärzt*innen und Ärzt*innen in Weiterbildung sowie Medizinische Fachangestellte aus Südniedersachsen und den umliegenden Regionen werden zum 12. Göttinger Tag der Allgemeinmedizin (TdA) erwartet. Auf dem Programm der Fortbildungsveranstaltung stehen wissenschaftlich fundierte Workshops zu aktuellen Themen der hausärztlichen Versorgung und praktischen Untersuchungsmethoden. Außerdem gibt es Kurse, die Hilfestellung bieten bei Herausforderungen im Praxisalltag, wie der Versorgung von Demenzpatient*innen oder Übergriffen auf Praxisteams. Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion ist die Versorgung von über 80-Jährigen mit künstlichen Gelenken.

Der Tag der Allgemeinmedizin findet statt am Samstag, 23. November 2019, von 09:00 bis 16:30 Uhr. Tagungsorte sind das Studentische Trainingszentrum Ärztlicher Praxis und Simulation (STÄPS) und Hörsäle im Universitätsklinikum Göttingen, Robert-Koch-Straße 40. Veranstaltet wird der Göttinger Tag der Allgemeinmedizin vom Institut für Allgemeinmedizin (Direktorin: Prof. Dr. Eva Hummers) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) zusammen mit dem Deutschen Hausärzteverband, unterstützt durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM).

Bereits am Vortag, Freitag, 22. November 2019, wird zusammen mit dem Niedersächsischen Hausärzteverband ein Kompaktkurs für Hausärztinnen und Hausärzte durchgeführt, die an einem Programm zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teilnehmen.

12. Göttinger Tag der Allgemeinmedizin an der UMG mit Kompaktkurs zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV)
Freitag, 22. November 2019, 14:30 bis 20:15 Uhr (Kompaktkurs)
Samstag, 23. November 2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Studentisches Trainingszentrum Ärztlicher Praxis und Simulation (STÄPS) sowie Hörsäle des Universitätsklinikums Göttingen
Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen

 

Öffentliche Podiumsdiskussion
„Endoprothetischer Gelenkersatz bei über 80-Jährigen – angemessene Therapie, Fehl- oder Überversorgung?“
Samstag, 23. November 2019, 10:45 bis 12:30 Uhr
Hörsaal 552, Universitätsklinikum Göttingen, Robert-Koch-Straße 40

Medienvertreter und Interessierte sind herzlich eingeladen.

ÖFFENTLICHE PODIUMSVERANSTALTUNG

Die Tatsache, dass Deutschland beim Hüftgelenkersatz bei alten Menschen deutlich vor den USA und anderen industrialisierten Ländern liegt, beschäftigt Politik und Medien. Häufig wird dabei nicht unterschieden, ob es sich um gewünschten, nicht dringlichen (elektiven) oder durch einen Knochenbruch veranlassten Gelenkersatz handelt. In der öffentlichen Podiumsveranstaltung am Samstag, 23. November 2019, von 10:45 bis 12:30 Uhr soll diskutiert werden, wann ein elektiver Gelenkersatz bei über 80-Jährigen angezeigt ist und unter welchen Bedingungen darauf verzichtet werden sollte. Den Impulsvortrag zum Thema „Endoprothetischer Gelenkersatz bei über 80-Jährigen – angemessene Therapie, Fehl- oder Überversorgung?“ hält Prof. Dr. Roland Nau, Evangelisches Krankenhaus Weende. Anschließend diskutieren Dr. Tim Walde (niedergelassener Orthopäde), Dr. Silke von der Heide (niedergelassene Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin) und Dr. Wolfgang Keske (Facharzt für Allgemeinmedizin und Vertreter des Hausärzteverbandes). Es moderiert Prof. Dr. Eva Hummers, Direktorin des Instituts für Allgemeinmedizin der UMG.

Zertifizierung
TdA und HZV-Kompaktkurs finden ohne Unterstützung durch pharmazeutische Unternehmen statt. Für die Gesamtveranstaltung erhalten teilnehmende Ärzt*innen acht Fortbildungspunkte der Niedersächsischen Ärztekammer; für die öffentliche Plenumsveranstaltung zwei Punkte. Medizinische Fachangestellte erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Das vollständige Programm und einen Link zur Anmeldung finden Sie hier:
http://www.allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de/de/content/aktuelles.html

WEITERE INFORMATIONEN:
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Institut für Allgemeinmedizin, Sekretariat: Iris Pingel
Telefon 0551 / 39-22638, Fax 0551 / 39-14222
Humboldtallee 38, 37073 Göttingen
allgemeinmedizin(at)med.uni-goettingen.de

Folgen Sie uns