Great Barrier Run 2019

Auch in diesem Jahr war die UMG wieder als größtes Team beim Great Barrier Run am Start. 120 Kolleginnen und Kollegen hatten sich über das BGM für das Event über 5km angemeldet.

Die meisten hatten sich mit Kollegen aus ihren jeweiligen Abteilungen zusammengetan und ein Team gebildet. Die einzelnen Teams kamen aus ganz unterschiedlichen Bereichen der UMG. So waren neben den Neurobitches z.B. auch die Mr. Goodnights Uro-Fighter oder die RoKo-Runners am Start. Die Laufstrecke ging quer über das Gelände des Hochschulsports: Es wurde gesprungen, geklettert, gehangelt und gekrabbelt, um die 20 Hindernisse zu überwinden, die es zum Teil wirklich in sich hatten. Dabei stand nicht das Ergebnis, sondern der Teamgedanke im Vordergrund. So kamen am Ende alle matschig und kaputt aber dennoch glücklich und gemeinsam ins Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns