Pflichtmodule im klinischen Studienabschnitt Humanmedizin

M5.3 Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane mit Physiologie und Pathologie der Geburt und des Neugeborenenalters

5. klinisches Semester

Modul-Koordination

Prof. Dr. Julia Gallwas
Einrichtung:Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Telefon:0551-39- 62500
E-Mail:  julia.gallwas(at)med.uni-goettingen.de


Ansprechpartner

Dr. Horst Urban
Einrichtung:Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Telefon:0551-39- 66560
Pieper:919- 2524
E-Mail: horst.urban(at)med.uni-goettingen.de

Thematische Inhalte/Lernziele

Gesamte Vorlesung im Internet auf: 1. StudIP und 2. unter dem Link Frauenklinik, Information für Studierende

Strukturen der Unterrichtsformen:

UaK: Einführung in ambulanten/stationären Ablauf, Anamnese, Einführung in Krankheitsbild (Symptome, Diagnostik, Therapie), Besprechung des Falles, Klärung von Fragen, anschl. Eigenstudium

Praktika/Seminare wie IVF, Endokrinologie, Molekulare Gynäkologie, Zytologie, Urogynäkologie, Phantomkurs, Pathologie, Arbeitsmedizin, Ethik, Hygiene, Genetik etc.

Ein Lernzielkatalog ist auf Anfrage erhältlich

Leistungsbewertung

Um aus den interdisziplinär gestalteten Modulen zu benoteten Leistungsnachweisen in den einzelnen Fächern und Querschnittsbereichen zu gelangen, ist es erforderlich eines oder mehrere Module zu absolvieren. Daraus ergibt sich für die einzelnen Module, dass lediglich prozentuale Anteile der eigentlichen Leistungsnachweise erworben werden.

Folgende Fächer und Querschnittsbereiche werden in diesem Modul bewertet:

Fach / Querschnittsbereich %-Anteil * Erfolgskontrolle
F7 Frauenheilkunde, Geburtshilfe 100 E-Prüfung
Q5 Klinisch-pathologische Konferenz 20 E-Prüfung

* Prozentualer Anteil an der Gesamtnote im Endzeugnis

Nachschreiber

nehmen ebenfalls an der E-Prüfung teil.Um Engpässe im Prüfungsraum bzw. Zeitverschiebungen nach Möglichkeit zu vermeiden, werden Nachschreiber gebeten, sich rechtzeitig im Studiendekanat bei Frau Junga-Parschau zu melden.

Literatur

Eine Liste der zu empfehlenden Lehrbüchern finden Sie als Download auf dieser Seite.

E-Learning Portal Egone
Alle Studierenden werden im Laufe des Semesters per Email angeschrieben und können sich über die Rückantwort für das elektronische Lernprogramm EGONE kostenlos freischalten lassen. Die Finanzierung dieses Programms läuft über die Modulkostenstelle. Details über das Programm und über die Anmeldung entnehmen Sie bitte dem angehängten Download.

Organisatorische Hinweise

Organisatorische Hinweise

Fragen richten Sie bitte an:  horst.urban(at)med.uni-goettingen.de oder  julia.gallwas(at)med.uni-goettingen.de

Folgen Sie uns