Herzlich Willkommen auf den Seiten der Medizindidaktik der Universitätsmedizin Göttingen

"Lehren ist unsere professionelle Aufgabe"

Ein modernes Studium spiegelt sich in der didaktischen Qualität der Lehre wider und berücksichtigt die neuesten medizindidaktischen Entwicklungen. Die Konzeption und Verbesserung der Lehre sind dabei zentrale Themenfelder und werden durch eine strukturierte Implementierung, Begleitung und Auswertung in Lehr-, Lern- und Prüfungsformaten verankert.

Unser Fokus richtet sich dabei  unter anderem auf E-Learning, Curriculumsentwicklung und Simulationen. Dabei greifen wir innovative Impulse auf, bspw. das Inverted-Classroom-Modell, und möchten bereits frühzeitig einen Bezug zu späteren Praxis herstellen. Dies geschieht z.B. durch den Einsatz von Simulationspatient*innen und realitätsnahe Einrichtungen (Lehrhospital). 

Mit dem Medizindidaktischen Zertifikatsprogramm der UMG ermöglichen wir Lehrenden eine medizindidaktische Qualifikation im Bereich Studium und Lehre.  

Zu unserem Team gehören Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sozialwissenschaftler*innen und Pädagog*innen. Einige von uns bilden sich im Rahmen einer Zusatzqualifikation in berufsbegleitenden Studiengängen weiter, bspw. im „Master of Medical Education (MME)“. Damit sind wir gut gerüstet, um uns mit aktuellen Entwicklungen in der Lehre zu befassen und Studierende und Dozierende in der Lehre zu unterstützen.  

Auf diesen Seiten finden Sie folgende Informationen:

Team

Ansprechpartner*innen und Kontaktdaten

Rechnerarbeitsplätze in der Bibliothek

Arbeitsfelder und Projekte

Hier finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner*innen und weitere Informationen.

Ein gefüllter Hörsaal

Zertifikatsprogramm „Lehren will gelernt sein“

Alle Informationen zum Medizinischen Zertifikatsprogramm.

Folgen Sie uns