Häufige Fragen (FAQ)

Was ist der M.Sc. Cardiovascular Science und wie ist er aufgebaut?

1. Das Studium beginnt zum Wintersemester.
2. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.
3. Der Studiengang ist nicht teilzeitgeeignet.
4. Das Studium umfasst bis zum erfolgreichen Abschluss der Masterprüfung 120 ECTS, die sich folgendermaßen verteilen:
a. auf das Fachstudium 77 C,
b. auf den Professionalisierungsbereich 13 C und
c. auf die Masterarbeit 30 C.
5. Unterrichts- und Prüfungssprache ist Englisch.

Mit welchem Abschluss kann ich M.Sc. Cardiovascular Science studieren und was sind die sonstigen Vorraussetzungen?

1. Voraussetzung für den Zugang zum Master-Studiengang ist, dass die Bewerberin oder der Bewerber entweder
a) den dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erfolgreich absolviert oder
b) ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern und einem Umfang von mindestens 180 ECTS- oder mit einem gleichwertigen Abschluss in einem Studiengang an einer deutschen Hochschule oder an einer Hochschule, die einem der Bologna-Signatarstaaten angehört
c) wer ein Studium zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht abgeschlossen, aber wenigstens 150 Anrechnungspunkte in einem einschlägigen Bachelor-Studiengang oder einem gleichwertigen Studiengang erworben hat
2. Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen über ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache verfügen. Ausreichende Englischkenntnisse sind durch Mindestleistungen in einem international anerkannten Test nachzuweisen:

a) UNIcert®: mind. Zertifikat UNIcert® II mit Mindestnote 2,3;
b) NULTE-Zertifikate: mind. Niveau B2+;
c) Cambridge English Scale: mind. 173 Punkte;
d) „International English Language Testing System" (IELTS Academic): mind. Band 6.0;
e) „Test of English as a Foreign Language, internet-based test ” (TOEFL iBT): mind. 95 Punkte;
f) Global Scale of English (Pearson Academic): mind. 67 Punkte;
g) Sonstiger Nachweis auf dem Niveau B2+ oder höher nach GeR;
h) mindestens zweijähriger einschlägiger Studien- oder Berufsaufenthalt in einem englischsprachigen Land innerhalb der letzten drei Jahre vor Eingang des Antrags auf Zulassung;
i) erfolgreicher Abschluss eines englischsprachigen Studiengangs.

Das erfolgreiche Absolvieren des Tests darf nicht länger als drei Jahre vor dem Eingang des Zulassungsantrags zurückliegen. Der Nachweis über ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache ist bei der Einschreibung für ein Wintersemester bis zum 30.09. gegenüber der Medizinischen Fakultät zu erbringen; der Nachweis ist Immatrikulationsvoraussetzung; eine bedingte Einschreibung findet nicht statt.

Welche Bewerbungsfristen gibt es?

Die Bewerbung ist jährlich zwischen dem 1. Dezember und dem 30. Mai möglich. Die Zulassung erfolgt zum Wintersemester.

Wann beginnt der Studiengang?

Beginn ist jährlich einmal im Oktober zum Wintersemester.

Wieviele Plätze werden vergeben?

Es gibt pro Jahr maximmal 25 freie Plätze.

Kann ich nebenbei jobben/arbeiten?

M.Sc. Cardiovascular Science ist ein Vollzeitstudiengang und nicht teilzeitgeeignet. Besonders während der Laborrotationen (je 8 Wochen ganztags) wird eine Nebentätigkeit schwierig.

Was sind “Lab rotations/Laborrotationen” und wo kann ich diese durchführen?

Der M.Sc. Cardiovascular Science umfasst 3 Laborrotationen (je 8 Wochen, ganztägig). Diese Praktika werden selbstständig gewählt und können in einem Forschungslabor innerhalb der UMG, in einer anderen Einrichtung in Göttingen oder in einem anderen Labor weltweit durchgeführt werden. Während der Zeit ist der Studierende Teil des Forschungsbetriebs und bearbeitet ein eigenes kleines Forschungsprojekt. Danach wird ein „Lab report“ angefertigt und die erhaltenen Daten im Rahmen eines Seminars präsentiert.

Wann können die "Laborrotationen" durchgeführt werden?

Für die ersten beiden Laborrotationen gibt es festegelegte Zeiträume. Die erste Rotation findet im Anschluss an das erste Modul M.CVS.101 statt (Ende November bis Anfang Februar, inkl. Weihnachtsferien). Die zweite Rotation schließt sich an das zweite Modul M.CVS.102 an (Ende März bis Anfang Juni). Die dritte Laborrotation kann dann entwerder bereits in den Semesterferien (Ende Juli bis Mitte Oktober) durchgeführt werden, somit kann früher mit der Masterarbeit begonnen werden. Die Laborrotation kann aber auch erst im Januar begonnen und eventuell mit der Masterarbeit kombiniert werden.

Welche Jobmöglichkeiten habe ich mit den abgeschlossenen Studium M.Sc. Cardiovascular Science?

Der Hauptfokus liegt auf einer Ausbildung, die für einen nachfolgenden PhD qualifizieren soll. Als Absolvent des Master-Studiengangs sind Tätigkeiten in der kardiovaskulären Grundlagenforschung und translationalen/klinischen Forschung in der Akademie, in der präklinischen und klinischen Forschung in der Pharmazeutischen Industrie, in Forschung und Entwicklung im Biotechnologie-Bereich, ebenso wie im Wissenschaftsmanagement in Unternehmen, Verwaltung und Forschungseinrichtungen möglich. Diese Tätigkeitsfelder sind aufgrund der Unterrichtssprache Englisch national wie international denkbar.

Welche Ferienzeiten gibt es?

Über Weihnachten und Silvester (jeweils 1-2 Wochen, abhängig von den Arbeitszeiten des aufnehmenden Labors), sowie Semesterferien von Ende Juli bis Anfang Oktober.

Sind Studiengebühren zu zahlen?

Nein! Studenten der Universität Göttingen zahlen lediglich den Semsterbeitrag von ca. 350€/Semester. Die Semesterbeiträge setzen sich zusammen aus dem Verwaltungskostenbeitrag, dem Studentenschaftsbeitrag (einschl. Semesterticket) sowie dem Studentenwerksbeitrag. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Universität unter https://www.uni-goettingen.de/de/40054.html

Folgen Sie uns