Forschung

Forschungsschwerpunkte der Interdisziplinären Notaufnahme der Universitätsmedizin Göttingen liegen in der

  • notfallmedizinischen Versorgungsforschung
  • Durchführung Klinischer Studien

Innovationsfondprojekt OPTINOFA

Verbundforschungsprojekt zur Optimierung der Notfallversorgung durch strukturierte Ersteinschätzung mittels intelligenter Assistenzdienste

Homepage Projekt OPTINOFA

Radiobeitrag: OPTINOFA – Verbundprojekt will Notaufnahmen entlasten

BMBF-Projekt A.L.I.N.A.

Verbundforschungsprojekt zur Entwicklung von intelligenten Assistenzdiensten und einer personalisierten Lernumgebung zur Wissens- und Handlungsunterstützung von Notfallpflegekräften und Mitarbeitern des Rettungsdienstes der Interdisziplinären Notaufnahme

Homepage Projekt A.L.I.N.A.

BMBF-Projekt AKTIN

Verbundforschungsprojekt zur Verbesserung der Versorgungsforschung in der Akutmedizin in Deutschland durch den Aufbau eines Nationalen Notaufnahmeregisters

Homepage AKTIN

Klinische Studien

Die Interdisziplinäre Notaufnahme der Universitätsmedizin Göttingen nimmt an nationalen sowie internationalen Klinischen Studien teil.

Kontakt

Ärztliche Leitung Interdisziplinäre Notaufnahme (INA)

Prof. Dr. med. Sabine Blaschke

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns