Pharmazeutisch-Kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)

Ausbildung an der UMG

Berufsbild

Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte kümmern sich um die kaufmännischen Aufgaben rund um Arzneimittel wie Bestellungen, Abrechnungen von Rezepten und Bearbeitung von Rechnungen und Lieferscheinen.

Sie sind im Rahmen der Warenbewirtschaftung beteiligt an der Beschaffung der Arzneimittel und anderer apothekenüblicher Waren, an der Überwachung der Lagervorräte (inkl. Verfalldatenkontrolle), an der Annahme und Erfassung der Waren und führen den elektronischen Wareneingang durch.

Außerdem unterstützen sie das pharmazeutische Personal bei der Abfüllung und Kennzeichnung von eigenhergestellten Arzneimitteln wie Tees und Tinkturen.

Des Weiteren beraten PKAs in öffentlichen Apotheken über Verbandmittel, Kranken- und Babypflegemittel, Körperpflegemittel und Diätetika und geben diese ab.

Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte arbeiten in

  • öffentlichen Apotheken
  • Krankenhausapotheken
  • Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens
  • beim pharmazeutischen Großhandel
  • der pharmazeutischen Industrie
  • Drogerien und Reformhäusern

Ausbildung

Die Ausbildung findet im dualen System (Betrieb und Berufsschule) statt.

Dauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn: zum 1. August
Urlaub: 30 Tage pro Jahr
Anerkennung: Anerkannt nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)


Prüfungen:   

  • Schriftliche Zwischenprüfung
  • Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung

Ausbildungsvergütung

seit 1.1.2020

  • 1. Lehrjahr 1036,82 €
  • 2. Lehrjahr 1090,96 €
  • 3. Lehrjahr 1140,61 €

Voraussetzung

Mindestens Hauptschulabschluss

Eine gute Allgemeinbildung sowie gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und den Naturwissenschaften sind Voraussetzung. Pharmazeutisches und kaufmännisches Interesse sind ebenso wichtig wie Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.

Bewerbung

  • Ein Anschreiben/Motivationsschreiben: Erzählen Sie uns, warum Sie sich für den Beruf entschieden haben, für den Sie sich bewerben. Warum möchten Sie die Ausbildung bzw. das duale Studium bei uns machen?
  • Ein lückenloser, tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse
  • Praktikumsbescheinigungen oder Zertifikate (z. B. Bus-Scout, JuLeiCa, etc.), falls vorhanden


Idealerweise schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail in einer PDF-Datei zu.


Tipps zur Bewerbung

Der erste Eindruck ist wichtig, daher wollen wir Ihnen noch einige Tipps geben:

  • Richten Sie sich eine seriöse E-Mail-Adresse ein, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich in Ihren Schreiben auf eine Schriftart und -größe festlegen.
  • Das aussagekräftige Anschreiben und der Lebenslauf sollten unterschrieben sein.
  • Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihrer Bewerbung ein Foto beizulegen, achten Sie darauf, dass dieses dem Anlass entsprechen gewählt ist. Hierzu zählen ein neutraler Hintergrund sowie passende Kleidung.

Kontakt

G3-2102 (Ausbildung und duales Studium)

Anna-Lena Wauker

Kontaktinformationen

    • Konzeption und Durchführung von Auswahlverfahren für Auszubildende
    • Ausbildungsmarketing
    • Koordination und Qualitätsmanagement der dualen Ausbildungsberufe

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns