Small Animal Imaging

Funktionelle und Anatomische Kleintierbildgebung

Die Small Animal Imaging-Einheit ist eine Technologieplattform der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Unsere Leistungen im Bereich der Bildgebung im Kleintier können von Arbeitsgruppen der UMG sowie universitären und außeruniversitären Kooperationspartnern, national und international, auf Basis einer Kooperation und Kostenbeteiligung genutzt werden.

Geräteausstattung

  • Niedrigdosis in-vivo microCT Bildgebung (QuantumFX, Perkin Elmer)
  • Zeit-aufgelöste Nahinfrarot (NIR) Fluoreszenz Bildgebung (OptixMX2, ART)
  • 3D Biolumineszenz und NIR Fluoreszenz Bildgebung (IVIS Spectrum, Perkin Elmer)
  • 3D NIR Fluoreszenz Bildgebung (FMT1500, Perkin Elmer)  


Die Fusion beider bildgebender Verfahren (CT und Fluoreszenz) erlaubt die Zuordnung von biologischen Prozessen zu anatomischen Strukturen.

Einsatzmöglichkeiten

Die bildgebenden Verfahren können für folgende Untersuchungen eingesetzt werden:

  • Verlaufsuntersuchungen von Krankheitsprozessen
  • Überprüfung der Wirksamkeit von Medikamenten
  • Biodistribution neuer Therapien, molekularer Sonden und Kontrastmittel
  • Phänotypisierung von transgenen und Knock-out-Mäusen
  • Stammzellforschung
  • Funktionsuntersuchungen einzelner Organe
  • Optimierung von Eingriffstechniken

Leistungen

Zu unseren Leistungen gehört neben der anatomischen und funktionellen in vivo Bildgebung auch die Entwicklung angepasster Softwarelösungen für verschiedenste Auswertungen der Bilddaten. Gerne stehen wir Ihnen auch für die Auswahl der molekularen Sonden sowie für die Auswertung der Bilddaten mit unserem Know-how zur Verfügung.

Kontakt

Bitte sprechen Sie uns an.

Ansprechpartnerin Small Animal Imaging

Prof. Dr. med. Frauke Alves

Kontaktinformationen

  • Seit März 2020 Präsidentin der European Society for Molecular Imaging (ESMI, www.e-smi.eu)

Ansprechpartner Small Animal Imaging

PD Dr. Christian Dullin

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns