Presseinformationen und Nachrichten

Aktuelles aus der UMG

| Presseinformation Nr. 119 / 2020

Nachruf für Thomas Oppermann

In Gedenken an den langjährigen Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann

(umg) Der plötzliche Tod von Thomas Oppermann hat uns zutiefst erschüttert. Thomas Oppermann war der Universitätsmedizin Göttingen in all den Jahren seines politischen Wirkens ein stets zugewandter und konstruktiver Wegbegleiter und Unterstützer.

So hat er in seiner Zeit als Niedersächsischer Wissenschaftsminister der Universitätsmedizin Göttingen eine hauptamtliche, professionelle Führungsstruktur gegeben. Mit der Etablierung des so genannten „Integrationsmodells“ bestehend aus der Einheit von Forschung, Lehre und Krankenversorgung zählte die UMG zu den ersten Universitätskliniken bundesweit, die dadurch eine Klinik und Wissenschaft verbindende Managementstruktur erhalten haben. Im Jahr 2001 war er maßgeblich an der Errichtung des European Neuroscience Institute (ENI-G) in Göttingen beteiligt und damit einer Keimzelle eines europäischen Netzwerkes von neurowissenschaftlichen Kompetenzzentren.

Mit der Einführung der Stiftungsuniversität Göttingen im Jahr 2003 hat Thomas Oppermann zudem innovative und bundesweit bahnbrechende Akzente in der Verfasstheit der Universitäten gesetzt. Für die UMG brachte diese neue Rechtsform viele Vorteile, so zum Beispiel größere Gestaltungsmöglichkeiten in den Berufungsverfahren, die sich bis heute in der hohen Qualität der Berufungen an der UMG zeigen.

Zuletzt hatte Thomas Oppermann die UMG bei den Neubauvorhaben immer wieder vor Ort mit seinem politischen Gewicht als Göttinger Bundestagsabgeordneter aktiv und nachhaltig unterstützt.

Für die Universitätsmedizin Göttingen war Thomas Oppermann ein äußerst motivierender und kritischer Begleiter. Wir werden ihn vermissen.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie.

Der Vorstand der Universitätsmedizin Göttingen

Prof. Dr. Wolfgang Brück
Sprecher des Vorstandes

Dr. Martin Siess
Vorstand Krankenversorgung

Jens Finke
(komm.) Vorstand Wirtschaftsführung und Administration

Folgen Sie uns