Die Universität Göttingen und damit auch die UMG  hat das Sommersemester zunächst ohne Präsenzlehrveranstaltungen am 20. April 2020 beginnen lassen.

Die theoretischen Lehrveranstaltungen werden in die 1. – 10. Woche vorgezogen und digital durchgeführt.

Bitte orientieren Sie sich an dem für diese Situation eigens erstellten Übersichtsstundenplan, der Ihnen dabei helfen soll, sich über Ihre Termine der praktischen Lehrveranstaltungen zu informieren.

Das digitalisierte Lehrmaterial steht auf StudIP zur Verfügung. Dieses soll bis zur 11. Semesterwoche bearbeitet sein, um  auf die praktischen Lehrveranstaltungen optimal vorbereitet zu sein. Ob der praktische Teil allerdings wie geplant durchgeführt werden kann und wie weit dieser  in die Semesterferien hineinreicht, hängt von der epidemischen Entwicklung ab.

Kurzfristige Anpassungen erfahren Sie hier oder erreichen Sie per e-mail.

Die Prüfungstermine finden Sie hier. Eine Woche vor den Prüfungen werden Sie über den Ablauf der Klausur sowie über die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen informiert.

Klinischer Studienabschnitt Zahnmedizin

Das klinische Studium der Zahnheilkunde beträgt mindestens 5 Semester nach vollständig bestandener Zahnärztlicher Vorprüfung. Der klinische Teil des Studiums umfasst wiederum eine Reihe von obligatorischen Lehrveranstaltungen, ist aber weitestgehend geprägt von einer praxisnahen praktischen Ausbildung.

Die Zahnärztliche Prüfung findet im Verlauf eines halben Jahres statt (Prüfungssemester). Die Prüfungsleistungen in den einzelnen Prüfungsabschnitten werden zu einer Abschlussnote kumuliert.

Weitere Informationen

Mehr zum klinischen Studium der Zahnheilkunde finden Sie unter:

Folgen Sie uns