Medizinische Biometrie und Statistische Bioinformatik

Die Wissenschaftliche Serviceeinrichtung Medizinische Biometrie und Statistische Bioinformatik ist eine Infrastruktureinrichtung der Universitätsmedizin Göttingen. Die Aufgabe dieser Serviceeinrichtung ist die biometrische und bioinformatische Unterstützung der Einrichtungen, Arbeitsgruppen sowie Doktoranden der UMG bei der Planung und Auswertung wissenschaftlicher Studien und Experimente. Je nach vorhandener Kapazität können auch andere Einrichtungen der

Georg-August-Universität Göttingen sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen des Wissenschaftsstandortes Göttingen (Göttingen Campus) die angebotenen Leistungen der Serviceeinrichtung nutzen.


Die einzelnen Angebotsformate können bei folgenden Fragestellungen unterstützen:
  • Versuchsplanung, Stichprobenplanung
  • Biometrische und bioinformatische Konzepte für Förderanträge
  • Datenaufbereitung, Datenmanagement
  • Statistische Analyse medizinischer oder biologischer Daten
  • Bioinformatische Analyse medizinischer oder biologischer Daten (u.a. Microarray-, Proteomics- oder NextGen-Sequencing-Daten)
  • Entwicklung spezieller Auswertemethoden und -software
  • Interpretation von Ergebnissen
  • Auswahl geeigneter Software
  • Darstellung und Präsentation der Ergebnisse
  • Berichterstellung

Leistungen

Kurzberatung
  • Feste Beratungszeiten (Dienstags, 13:00-15:00 Uhr im Institut für Medizinische Statistik).
  • Keine Voranmeldung erforderlich
  • Kann in Anspruch genommen werden sooft nötig
  • Hilfestellung bei einfachen und kurzen Fragestellungen zu biometrischen und bio-informatischen Methoden.

Die Finanzierung erfolgt über die Grundfinanzierung der Serviceeinrichtung


Projektbezogene Unterstützung
  • Beratung bei der Planung und Auswertung von Versuchen und Studien
  • Anmeldung über Anmeldungsformular (http://www.ams.med.uni-goettingen.de/beratung/anmeldung/anmeldungservice.html).
  • Je nach Art und Umfang der Unterstützung können projektbezogene Gebühren anfallen.

Diese Gebühren dienen ausschließlich der Refinanzierung dieses wissenschaftlichen Services und werden vollständig an den Forschungsetat der UMG zurückgeführt.


Betreutes Arbeiten
  • Dient der Unterstützung bei der praktischen Umsetzung statistischer Verfahren mittels Statistik-Software.
  • Findet in einem Computerpool statt (derzeit CIP-Raum des Instituts für Medizinische Statistik).
  • Erfolgt durch wissenschaftliche Hilfskräfte.
  • Weitere Informationen und Betreuungszeiten unter www.ams.med.uni-goettingen.de/wiki/doku.php .

Die Finanzierung erfolgt über die Grundfinanzierung der Serviceeinheit.


Methoden- und Softwarekurse

Kontakt

Für weitere Informationen können Sie gerne die Ansprechpartner der Serviceeinrichtung kontaktieren.

Leitung

Dr. Andreas Leha

Kontaktinformationen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Fabian Kück

Kontaktinformationen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

PhD John Wiedenhöft

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns