Neurowissenschaften

Forschungsschwerpunkte an der UMG

Durch die demografische Entwicklung ist damit zu rechnen, dass (altersabhängige) Erkrankungen des Nervensystems in den kommenden Jahren weiter zunehmen und damit noch größere Bedeutung in der Medizin erlangen werden. Die UMG trägt dieser Entwicklung Rechnung und richtet ihre strategische Positionierung für die folgenden Teilbereiche aus: 

  • NeuroNeurogenese, Synaptogenese und neuronale Netzwerke
  • Neurobiologie entzündlicher und degenerativer Erkrankungen
  • Quantitative molekulare/multimodale Bildgebung

Nervensystem verstehen, schützen, reparieren

Die Neurowissenschaften sind ein zentraler profilbildender Schwerpunkt der UMG und der Universität. Durch die Erfolge des DFG-Forschungszentrums "CMPB" und des Exzellenzclusters (EXC) "CNMPB" besitzen die Neurowissenschaften nationale und internationale Sichtbarkeit. 

Folgen Sie uns