Corona-Forschung an der UMG

Hier forschen wir

Ein Rechnerarbeitsplatz in der Forschung

Nationales Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin (NUM)

Um die aktuell Pandemie-Krise besser bewältigen zu können, haben sich alle 36 Universitätskliniken bundesweit zum nationalen Forschungsverbund Netzwerk Universitätsmedizin“ (NUM) zusammengeschlossen. Die UMG ist an verschiedenen Verbundprojekten beteiligt.

Eine Pipette mit einem Zentrifugenröhrchen

Diagnostisches Netzwerk CoV2-Dia-NetGÖ

Im April wurde das diagnostische Netzwerk "CoV2-Dia-NetGÖ" aufgebaut – unter Federführung des Instituts für Medizinische Mikrobiologie der Universitätsmedizin Göttingen. Wissenschaftler des Instituts forschen nun daran, wie sich die Corona-Testverfahren optimieren lassen.

COFONI - COVID-19 Forschungsnetzwerk Niedersachsen

Ziel des Verbundforschungsvorhabens COFONI ist es, über einen längeren Zeitraum grundlegende und wichtige Fragen zum Virus, zu molekularen Grundlagen für die Wirk- und Impfstoffentwicklung sowie zur Vorhersage und Beeinflussung des Pandemiegeschehens zu erforschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns