Informationen zum Coronavirus

Was tun bei COVID-19 Verdacht?

Betrieb des Corona-Testzentrums der KVN wird neu organisiert

Am 12. März wurde das KVN Testzentrum auf dem Gelände der Universitätsmedizin Göttingen eröffnet.

Angesichts des deutlichen Rückgangs der Fallzahlen bis Mitte Juli wurde beschlossen, den Betrieb neu zu organisieren.

Ab Mittwoch, den 5.8.2020 gelten für das KVN-Testzentrum auf dem Gelände der UMG neue Öffnungszeiten: 12.00–20.00 Uhr

Aus dem Urlaub zurück und Sie möchten sich testen lassen?

Alle Reiserückkehrer sollten sich zur Testung mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt telefonisch in Verbindung setzen.

  • In den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wird entschieden, ob bzw. wann eine Überweisung zum Corona-Testzentrum auf dem UMG-Gelände erfolgt.
  • Die Testung findet dann entweder im Corona-Testzentrum oder in der Praxis des Hausarztes statt.
  • Sofern die Zahl der zu testenden Reiserückkehrer aufgrund der Urlaubszeit zu hoch ist, können die Testkapazitäten wieder erweitert werden – entweder durch längere Öffnungszeiten oder mehrere Container.

Die aktuellen Regelungen des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie hier.

Informationen für Reisende und Pendler

Um ein zielgerichtetes Vorgehen bei der Testung sicherzustellen, hat das Bundesgesundheitsministerium eine nationale Teststrategie entwickelt. In dieser wird definiert, unter welchen Voraussetzungen Personen bzw. Personengruppen getestet werden sollen.

Eine umfangreiche Erläuterung der nationalen Teststrategie finden Sie auch auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts.

 

Informationen zum Infektionsschutz

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Folgen Sie uns