zurück

Corona // UMG-Intranet

Wie schütze ich mich und andere?

Bei der täglichen Arbeit

  • Tragen Sie bei der Versorgung von COVID-19 (Verdachts-)Patienten Ihre Schutzkleidung
  • Halten Sie mindestens 1,5 m Abstand.
  • Tragen Sie bei Besprechungen Ihren Mund-Nasen-Schutz.
  • Führen Sie Besprechungen als Video- oder Telefonkonferenz durch. 
  • Regelmäßige Handhygiene
  • Wenn möglich, kommen Sie ohne öffentliche Verkehrsmittel zur Arbeit, sondern nutzen das Fahrrad oder private Auto. 

Im privaten Umfeld

  1. Im Alltag schützen Sie sich am besten, indem Sie mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen halten.
  2. Reduzieren Sie Ihre Kontakt auf ein absolutes Minimum. 
  3. Gehen Sie nicht zu Stoßzeiten einkaufen, sondern dann, wenn die Geschäfte weniger voll sind oder nutzen Sie Abhol- und Lieferservices.
  4. Meiden Sie möglichst die öffentlichen Verkehrsmittel, benutzen Sie bevorzugt das Fahrrad, gehen Sie zu Fuß oder fahren Sie mit dem eigenen Auto.
  5. Verzichten Sie möglichst auf Reisen – auch innerhalb Deutschlands.
  6. Lüften Sie alle Aufenthaltsräume regelmäßig.
  7. Wenn eine Person in Ihrem Haushalt erkrankt ist, sorgen Sie nach Möglichkeit für eine räumliche Trennung und genügend Abstand zu den übrigen Haushaltsmitgliedern.
  8. Vermeiden Sie Berührungen wie z. B. Händeschütteln oder Umarmungen.
  9. Vermeiden Sie insbesondere die persönlichen Begegnungen mit älteren oder chronisch kranken Menschen zu deren Schutz. Nutzen Sie stattdessen vermehrt die Kommunikation per Telefon, E-Mail, Chats, etc.

Quelle: Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung

Wir achten aufeinander – Dos and Don'ts

Folgen Sie uns